loading

Straßenhunde


Immer häufiger erreichen uns Meldungen über entlaufene Hunde. Oft sind es Straßenhunde aus dem Ausland, welche sich noch nicht an das neue Leben, mit all den fremden Gerüchen, Geräuschen und Menschen gewöhnt haben und ihren Besitzern oder Pflegestellen entlaufen. Die Tiere irren dann scheu umher, haben Angst und bringen sich und andere in gefährliche Situationen. Wir setzen uns dafür ein, dass entlaufene Hunde schonend und sicher eingefangen werden und ihnen ein sorgenfreies Leben fern ab der Straße zu ermöglichen.

Unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt, jedoch erhalten wir von keiner behördlichen Stelle finanzielle Unterstützung. Doch auch durch das Einfangen entlaufener Hunde entstehen Kosten. Besonders in Fällen, in denen Hunde noch keinen endgültigen Platz an der Seite eines Menschen gefunden haben oder die Besitzer nicht ausfindig gemacht werden können. Wir sind auf Ihre Spende angewiesen, um auch diesen Tieren helfen zu können.

Seit Sommer 2013 steht uns für das Einfangen entlaufener Hunde ein spezielles Fahrzeug zur Verfügung. Es ermöglicht uns den Transport der Fangkörbe und bietet uns Ruhemöglichkeiten für unsere Mitarbeiter, die oft stundenlang ausharren müssen, bis die falle zuschnappt. Das wird besonders an Tagen mit schlechter Witterung geschätzt und zu späten Abend oder Nachtstunden. Wir sind rund um die Uhr im Einsatz.

Zusätzlich befindet sich im Rettungsmobil weitere Technik, die uns und den Tieren das Einfangen erleichtert. Eine Kamera überträgt live wie sich der Hund der Falle gegenüber verhält. Wir beobachten aus sicherer Entfernung. So können wir aus dem verhalten der Tiere Schlüsse ziehen und die falle gegebenenfalls anpassen. Hunde lernen schnell, wie sie die herkömmlichen unbeobachteten Fallen ‚überlisten‘, um an das Futter darin zu kommen oder verletzen sich beim Versuch der herunterfallenden Klappe zu entkommen. Wir lösen unsere Falle nur unter Beobachtung aus der Ferne über eine Fernbedienung aus. So können wir den Hund vor Unfällen durch das Einfangen bewahren.

Wir sind auch unterwegs für herrenlose Tiere. Unterstützen Sie uns darin. Herzlichen Dank!

StreunerTierische News

Unsere Datenschutzerklärung finden sie HIER.