loading

Wir haben uns den Tieren verpflichtet

_

Unterstützen Sie uns. Herzlichen Dank!

Mitglied werden

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie viele Schützlinge gleichzeitig und bestärken uns in unserer Arbeit.

Pate werden

Sie können Ihre Aufmerksamkeit auch einem ausgewählten Tier schenken als Pate.

Spenden

Wir finanzieren uns aus Spenden und Mitgliedschaften. Unsere Arbeit ist nur mit Ihrer Hilfe möglich.

Wir schließen keine Tierart aus

_

Tiere in Not oder von Not bedroht bekommen unsere Aufmerksamkeit. Egal wie klein, egal wie groß, ob zahm oder wild, für jede tierische Herausforderung haben wir bis heute Lösungen gefunden. Sie teilen unsere Haltung? Dann unterstützen Sie uns. Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen.

Gestern. Heute. Morgen.

Retten. Helfen. Versorgen.

Mit Kraft, Geduld und Liebe.

_

Im Laufe der vielen Jahre Tierhilfs- und Rettunsorganisation haben wir uns vielen Aspekten verschrieben. Lesen Sie hier eine Auflistung der wichtigsten Themen und Aufgaben, die uns bewegen.

  • Erreichbarkeit rund um die Uhrfür tierische Notfälle
  • Klärung von Fällen der Tierquälereiallen Anfragen und Hinweisen dazu wird nachgegangen
  • Aufnahme von Wildtieren in Notmit dem Ziel der Auswilderung nach Genesung
  • Gnadenhoffür Sorgenkinder und hoffnungslose Fälle
  • Igelstationfür die kalten Wintermonate
  • Entlaufene TiereWir bringen ihren Vierbeiner zurück.
  • Straßenhundeholen wir von der Straße und vermitteln sie in ein neues Zuhause
  • StraßenkatzenKampf gegen unkontrollierte Massenvermehrung

30

Jahre

Erfahrung

Zu unserer Arbeit

Wir leben und wirken für Tiere!

_

Darüber berichten wir gern und hoffen unsere Geschichten erreichen viele Leser. Wir möchten für die Tierhilfe begeistern und für die Rettung in Not geratener Tiere bewegen.

Katzenjammer

Der große Katzenjammer

Juni 2017
Sie leben im Verborgenen, auf verwaistem Fabrikgelände, Friedhöfen, in Scheunen oder am Waldesrand. Wild lebende Katzenpopulationen sind schon längst kein süd- oder osteuropäischer Anblick mehr; auch in Deutschland nimmt das Katzenelend dramatisch zu. „Land unter“ heißt es in vielen Tierheimen und die Tierschützer führen einen verzweifelten Kampf gegen die Massenvermehrung von Straßenkatzen. Leider unterstützen die meisten Städte und Gemeinden deren Bemühungen das Elend einzudämmen kaum – wie auch der aktuelle Fall zeigt. ... Lesen
Strassenhunde

Straßenhunde

Juni 2017
Immer häufiger erreichen uns Meldungen über entlaufene Hunde. Oft sind es Straßenhunde aus dem Ausland, welche sich noch nicht an das neue Leben, mit all den fremden Gerüchen, Geräuschen und Menschen gewöhnt haben und ihren Besitzern oder Pflegestellen entlaufen. Die Tiere irren dann scheu umher, haben Angst und bringen sich und andere in gefährliche Situationen. Wir setzen uns dafür ein, dass entlaufene Hunde schonend und sicher eingefangen werden und ihnen ein sorgenfreies Leben fern ab der Straße zu ermöglichen. ... Lesen

Wir sind auf Spenden angewiesen – jedes Engagement zählt

 

Wir danken unseren treuen

Unterstützern aus privaten Haushalten und der Wirtschaft!

_

Unsere Datenschutzerklärung finden sie HIER.