loading

Boa


Geschlecht: unbestimmt
Alter: unbestimmt
Fundort:
Kieswerk Uhl Goldscheuer
Bei der THRO seit: 13.09.2017

Story

_

Am Abend kam ein Anruf vom Kieswerk Uhl Goldscheuer. Eine Boa schleicht seit Wochen im Kieswerk rum. Sie wurde wieder gesichtet und fixiert. Wir sind sofort hingefahren und haben die Schlange eingefangen. Jetzt wohnt diese erstmal bei uns. Es ist das zweite Mal, daß wir von dort eine Boa holen müssen. Diese Exoten sind in der Unterbringen besonders kostenintensiv. Unterstützen Sie uns bitte in unserer Arbeit. Spenden Sie. Auch kleine Beträge helfen.


Die Boa gehört zu den Riesenschlangen. Sie wird drei bis vier Meter lang und bis zu 60 Kilogramm schwer. Die Boa trifft man in ihrer natürlichen Umgebung in Mittel- und Südamerika über Mexiko bis Nord-Argentinien an.

Die Boa sucht noch einen Paten


Übernehmen Sie die Patenschaft für diese Boa und unterstützten Sie uns so bei der täglichen Versorgung und Pflege. Besonders bei den Exoten helfen Patenschaften enorm. Sie sind teuer in der Unterbringung und Haltung. Herzlichen Dank!

Unsere Datenschutzerklärung finden sie HIER.